Achtsamkeit

Wo bist Du, wenn Du nicht bei Dir bist?

Achtsamkeit erfordert Bewusstheit

Unser Alltag ist geprägt von unbewussten Handlungen, Denkmustern, Glaubenssätzen und Reaktionen. Erst wenn wir unseren "Autopilot" ausschalten, können wir bewusst im "Hier und Jetzt" ankommen. 

Oftmals sind wir gedanklich in der Vergangenheit oder Zukunft und nehmen den jetzigen Augenblick nicht wirklich wahr. In der Achtsamkeit werden wir aufgefordert, immer wieder in den jetzigen Moment und unser Empfinden reinzuspüren, unsere Gedanken, Worte und unser Verhalten zu überprüfen und unsere Umwelt als neutraler Beobachter zu erfassen.

Wir haben uns daran gewöhnt, der Vergangenheit und Zukunft mehr Bedeutung zu geben, als der Gegenwart. Unser Unterbewusstsein hat dies abgespeichert. Das spüren wir z.B. in der Angst. Wir lassen Gefühle und Situationen der Vergangenheit aufleben und spüren alte Ängste in der Gegenwart, als wären sie real im "Hier und Jetzt". Dann steigern wir uns immer weiter in die Angst und tragen sie gedanklich in die Zukunft. 
Erst das Bewusstsein kann diese Angst entfesseln. 

Unser Körper zeigt uns immer wieder, wo wir uns nicht genügend um ihn kümmern und gibt uns kleine Signale. Zu viel oder zu wenig Bewegung, einseitige Haltungen, unbekömmliche Nahrung, zu viel oder zu wenig Schlaf und so vieles mehr.
Doch oftmals reagieren wir erst, wenn starke Schmerzen oder Unwohlsein uns einschränken. Die kleinen Signale überhören wir. 
Achtsamkeit bedeutet, alle Signale und Bedürfnisse des Körpers sehr schnell und bewusst wahrzunehmen und zu handeln. 

Gedanken und Worte sind pure Energie. Richtest Du Deine Gedanken und Wort auf Geschichten und Dramen der Vergangenheit oder Zukunft, dann hältst Du an den Inhalten fest. 



In der Achtsamkeit kommst Du bewusst im "Hier und Jetzt" an. Du achtest auf Dich, Deine Gedanken, Worte und Taten.
Ganz bewusst nimmst Du die Gegenwart mit einem großen "Ja" an und löst Dich von der Ablehnung und dem Widerstand gegen dem was ist. Auch den Widerstand gegen Deinen Widerstand verabschiedest Du. Dabei löst Du Dich vom Jammern, Schimpfen und Meckern, den diese Energie hält Dich in Situationen fest, die Du nicht mehr haben oder erleben möchtest. Deine Gefühle dürfen wieder liebevoll angenommen und gefühlt werden. Doch Du hältst nichts mehr fest. Alles darf einfach durch Dich durchfließen und Du bleibt gelassen und friedvoll in Deiner Mitte.  Immer mehr lernst Du, die Dinge ganz bewusst zu tun und Dich zu entspannen. Dein Leben kommt in seinen natürlichen Fluss. 

Alte Blockaden, Gedankenmuster und Gewohnheiten dürfen sich transformieren. Das Drama und die Geschichten der Vergangenheit verlieren an Bedeutung und Du wirst immer freier in Deinem bewussten Handeln. Du übernimmst wieder die volle Verantwortung für Dein Handeln und kannst neugierig neue Wege ausprobieren, um lebendig und nach Deinen eigenen Wünschen und Vorstellung Deinem Herzen zu folgen.


Powerpaket

für mehr Leichtigkeit und Gelassenheit

Durch Meditation und Achtsamkeit kannst Du wieder mit Dir und Deiner Umwelt in Einklang kommen, um bewusst harmonisch, energetisch und friedvoll zu leben. Vielleicht erkennst Du schon durch meine obigen Erläuterungen, wie umfangreich, aber auch einfach die Umsetzung ist. Es ist ein Entwicklungsprozess mit neuen Denkansätzen, losgelöst von Problemen und Schwierigkeiten, hin zu mehr Verständnis und Gelassenheit. Du wirst immer mehr über Dich erfahren, Dich besser verstehen und zurück zu Du Deinem Ursprung finden.


Bist Du bereit es selbst auszuprobieren oder mehr zu erfahren?